Übersicht - Produktionen - Titel A-Z - Titel [H]

Stefanie Zweig, Marina Köhler (Spr.)
Das Haus in der Rothschildallee [8 Audio-CDs]
Ungekürzte Lesung


Bild zum zum Vergrößern anklicken!

Frankfurt um 1900: Der Tuchhändler Johann Isidor Sternberg und seine Familie sind in das Haus in der Rothschildallee 9 eingezogen. Seine Frau Betsy ist zum zweiten Mal schwanger. Auf ihrem erstgeborenen Sohn Otto lastet der elterliche Ehrgeiz und der Stolz eines Vaters, dessen Träume er verwirklich, ja sogar mehren soll.

Als die Familie sich 1914 zur Kur in Baden-Baden aufhält, wird in Sarajevo der österreichische Thronfolger Franz Ferdinand ermordet. Die Familie reist eilig zurück nach Frankfurt. Am 1. August befindet sich auch Deutschland im Krieg. Alle glauben, dass er Weihnachten schon zu Ende sein wird. Als des Kaisers "Balkonrede" bei Kriegsausbruch in Frankfurt publik wird, hat Johann Isidor Sternberg Tränen in den Augen. "Das ist der Tag auf den wir immer gewartet haben. Endlich ruft das Vaterland seine jüdischen Söhne.", glaubt er.


Hörprobe (mp3 / 03:00 min.)
Hörprobe


Die Autorin
Stefanie Zweig, 1932 in Oberschlesien geboren, wanderte im Zuge der nationalsozialistischen Verfolgung 1938 mit ihren Eltern nach Afrika aus. Sie verbrachte ihre Kindheit auf einer Farm im Hochland Kenias und kehrte nach dem Krieg mit ihrer Familie nach Deutschland zurück. Afrika hat sie nie vergessen und sie ist, wann immer sie konnte, in das Land ihrer Liebe zurückgekehrt. Stefanie Zweig hat dreißig Jahre lang das Feuilleton einer Frankfurter Tageszeitung geleitet. Für ihre Jugendbücher erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen.
Ihre Romane "Nirgendwo in Afrika", "Irgendwo in Deutschland", "Katze fürs Leben" und "... doch die Träume blieben in Afrika" standen wochenlang auf den Bestsellerlisten.
Ihr bekanntester Roman, "Nirgendwo in Afrika", ist von der preisgekrönten Regisseurin Caroline Link fürs Kino verfilmt worden. Der Film gewann 2002 sowohl den Bayerischen als auch den Deutschen Filmpreis, und bekam 2003 den "Oscar" für den besten ausländischen Film verliehen.

Die Sprecherin
Marina Köhler, geboren 1954, Sprecherin, Synchronautorin und -regisseurin. Sie ist von Beginn an bei "Reich und Schön" dabei und leiht dort Brooke Logan ihre Stimme. Sie synchronisierte auch schon Ornella Muti, Brooke Shields (Die blaue Lagune), Kate Jackson (Die Kunst des Sterbens) und Kristin Scott-Thomas (Richard III.). 2003 wurde die Münchnerin für die Synchronregie von "Die unbarmherzigen Schwestern" mit dem deutschen Synchronpreis ausgezeichnet.

audio media verlag, 2008
29,95 Euro
8 Audio-CDs, ca. 480 Min.
» Online Bestellen


» Weitere Titel


Versandkosten:
Lieferung, Versand und Rechnung erfolgen über unseren Partner amazon.de






Warenkorb anzeigen
 





 

Hörbücher
(Erlebnis Lesen)
» Ab 1 Jahren
» Ab 2 Jahren
» Ab 3 Jahren
» Ab 4 Jahren
» Ab 5 Jahren
» Ab 6 Jahren
» Ab 7 Jahren
» Ab 8 Jahren
» Ab 9 Jahren
» Ab 10 Jahren
» Ab 11 Jahren
» Ab 12 Jahren
» Ab 13 Jahren
» Ab 14 Jahren
» Ab 16 Jahren

True Crime
(KrimiWelten.de)

Geniale Frauen
(frauen-genial.de)

Kinder
& Jugend

(Erlebnis Lesen)

Sprachen
(SprachWelt.de)
» Weltsprachen
» Sprachen (A-Z)


Reisen
(WorldGuide.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Globus-Shop

Astronomie
& Raumfahrt

(AstroLink.de)
» Bücher
» CD-ROMs
» Video & DVD
» Globus-Shop

Grenzwissen
(ParaSearch.de)
» Phänomene
» New Science
» Mysterien
» östl. Weisheit



Wolfgang Hohlbein
(erlebnis-lesen)

G. K. Chesterton
(father-brown.de)
» Father Brown
» BuchTipps

Gaesdoncker
(gaesdoncker.de)


The Network
cc-live - medienagentur · redaktionsbürocc-live

© 2007 - 2016 opus-live
» Kontakt  » AGBs für Bestellungen von Hörbüchern auf dieser WebSite

Die Redaktion ist nicht verantwortlich für den Inhalt externer Internet-Links.